Demokratie geht uns alle an.

Die Wahlprogramme für Kurzentschlossene

Die wenigsten Wählerinnen und Wähler haben wahrscheinlich die Zeit, sich intensiv mit den Wahlprogrammen der Parteien zu beschäftigen. Kurz vor der Bundestagswahl 2017 spielten deshalb am 15. September genau diese die Hauptrolle im Münchner Volkstheater.

Die Ensemble-Mitglieder des Volkstheaters Pascal Fligg, Pola Jane O´Mara und Julia Richter trugen Passagen aus den Wahlprogrammen vor und machten die Strategiepapiere der Parteien so zu einer kurzweiligen Lektüre.

Die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Ursula Münch, Wahlkampfforscher Nicolas Merz vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und der „Hamburger Wahlbeobachter“ und Politikberater Martin Fuchs nahmen die politischen Zielsetzungen im Anschluß genauer unter die Lupe.

Sie analysierten die Inhalte, kommentierten die unterschiedlichen Ansätze und mussten – wie das Publikum auch – bei der einen oder anderen Stelle lachen, wenn die Parteien sich bei ihren Ausführungen sehr verkünstelt haben. Moderiert wurde der Abend auf besonders charmante Weise von Andreas Korn (ZDF, arte).

  • Andreas Korn und Frau Professor Münch könne so manches kaum glauben, was...

  • da in den Wahlprogrammen steht.

  • Manches kann Herr Merz erklären...

  • Auch Martin Fuchs teilt seine Eindrücke vom Wahlkampf mit dem Publikum, das...

  • gleich am Anfang auch mitspielen darf.

  • Die Union ist heute Abend männlich...

  • Am Ende einer gelungenen und ausverkauften Veranstaltung

Zurück